Die Pferdewaage von tiertherapien.ch ist mobil

Kennst Du das Gewicht Deines Pferdes oder schätzt Du noch?

 

Die Pferdewaage von tiertherapien.ch ist mobil und kommt für die Gewichtskontrolle in Deinen Stall, ganz unkompliziert.

 

Immer mehr Pferde im Freizeitbereich sind zu dick. Vielfach bleibt das Übergewicht auch unerkannt oder wird nicht berücksichtigt.

Ob Sportpferd oder Kuschelpony: Pferde aller Disziplinen, Rassen und jeden Alters können Gewichtsprobleme haben. 

 

Das regelmässige Wiegen ist eine preiswerte Massnahme um Risiken vorzubeugen. Es hilft, unnötige Versorgungskosten und Ausfallzeiten des Pferdes zu verhindern. Das gilt natürlich auch für Ponys, Esel, Maultiere, Hunde. 

 

Die Vorteile sind 

  • Erkennen, bekämpfen und überwachen von Über- und Untergewicht und den daraus entstehenden Problemen gesundheitlicher Art
  • Medikamente, Nahrungsergänzungen und Futterzusätze können korrekt dosiert werden, insbesondere wenn sie gewichtsspezifisch verabreicht werden müssen
  • Eine individuelle, leistungsgerechte Fütterung ist erst möglich wenn das Gewicht bekannt ist
  • Beim Transport weisst Du genau das Gewicht der Beladung

Nur die Waage liefert exakte Werte.

 

Wiege Dein Pferd mindestens einmal pro Jahr. Um repräsentative Werte für einen Vergleich zu haben wäre ein zweimaliges Wiegen, z.B. im Frühjahr und Herbst optimal.

Dient es der Überwachung während einer Gewichtsreduktion können kürzere Intervalle sinnvoll sein.

 

 

Meine Waage ist mobil, stemmt 1 Tonne, die Genauigkeit liegt bei max. 1% Abweichung. 

 

Preise ohne Anfahrt, inkl. Wiegepass

1 bis 5 Pferde - CHF 20 pro Pferd

6 bis 9 Pferde - CHF 15 pro Pferd

ab 10 Pferden - CHF 13 pro Pferd

 

Gewusst? Schon geringes Übergewicht belastet die Gesundheit der Pferde. Die Frage, ob Dein Hotti Fettpolster hat beantworte ich Dir im Anschluss an das Wiegen gern.

 

 

 


Vom Hafer gestochen? Auch die Ernährung beeinflusst das Verhalten

 

Eine ausgewogene Versorgung mit Nährstoffen und Vitaminen geht bei Pferden Hand in Hand mit dem Verhalten. Ist Ihr Pferd gut mineralisiert, dann ist es gesund, führbar, motiviert und aktiv. Es kann Vertrauen schenken, hat starke Nerven und denkt selbst mit.

 

Fehlen Mineralstoffe, entstehen langfristig gesundheitliche Probleme - doch Ihr Rössli kann auch matt und lustlos sein, es schleicht nur so durch die Gegend. Und andere Verhaltensweisen wie Aggressionen, extreme Scheu, Nervosität oder Unruhe können Ihre Ursache ebenfalls in der Ernährung haben.

 

Eine Ernährungsberatung für Ihr Pferd ist sinnvoll - vorbeugend, damit es gesund und aktiv bleibt - und besonders, wenn Sie Symptome beobachten oder Veränderungen anstehen wie beispielsweise:

 

  • Sommerekzem
  • Probleme mit der Haut
  • Auffälliges oder verändertes Verhalten
  • Stoffwechselerkrankungen wie Hufrehe oder Cushing
  • Magen- und Darmprobleme, Koliken
  • Allergien oder Unverträglichkeiten
  • Senioren und die Umstellung auf Altersweiden
  • Übergewicht

Ob vorbeugend oder therapiebegleitend: Ich erstelle einen individuellen Ernährungsplan, mit dem Sie Ihr Pferd optimal ausgewogen mit allen Nährstoffen versorgen. Sprechen Sie mich gerne an.