Über mich

Tiertherapien - mit Gespür und Wissenschaft

 

Wenn Mensch und Tier glücklich sind - was gibt es Schöneres?

Das war bereits mein Antrieb, als ich Ende der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts meine Ausbildung im Zoofachhandel machte. Doch ich stellte fest: Es war hart für mich, die Tiere zu verkaufen. Manchmal nahmen wir Vögel in Pension, die so verwachsene Krallen hatten, dass sie gar nicht mehr auf der Stange sitzen konnten. Oder Meerschweinchen, die Schmerzen und Abszesse durch viel zu lange Zähne hatten. Das brach mir jedes Mal das Herz.

Mir wurde klar, wie wichtig Information und Beratung für das Wohl der Tiere sind - und dass es mir ein besonderes Anliegen ist, mich dafür einzusetzen.

 

Empathie für Tiere und ihre Menschen

Ich habe mir schon immer viel Zeit genommen, um Tiere zu beobachten und mich für Ihr Verhalten interessiert. Hinzu kam ein Gespür für die Bedürfnisse der Tiere, aber auch ihrer Menschen - ich wollte einfach mehr wissen und die Empathie und die Liebe zum Tier mit der Wissenschaft verbinden.

 

Ein weiterer Auslöser für mein Studium der Tierpsychologie an der ATN war meine kleine Irländer Stute. Sie wurde im Springen bis zur S-Klasse gepusht und irgenwann sauer - sie war dazu einfach zu klein, auch wenn sie total motiviert war. Als ich sie übernommen hatte, kannte sie vor allem: Wegrennen, so schnell es geht, immer mit Vollgas bis zum Umfallen. Wir lernten die Kräfte einzuteilen.

 

Tierisch glücklich

Verständnis über das Verhalten, die Bedürfnisse und artgerechte Kommunikation sorgt für ein wunderschönes, harmonisches Zusammenleben. Deswegen biete ich Ihnen Unterstützung durch die tierpsychologische Verhaltensberatung. Und weil auch die Ernährung einen grossen Einfluss auf das tierische Wohlbefinden hat, bilde ich mich auch in diesem Bereich ständig weiter.

 

Wobei kann ich Sie unterstützen? Schreiben Sie mir eine Nachricht - ich berate Sie gern, mit welchen Massnahmen ich Sie und Ihr vierbeiniges Familienmitglied auf dem Weg zu wildem Wohlfühlen begleiten kann.

 

Irish Wolfhound Cairenn und Anita beim Winterspaziergang im Tösstal
Irish Wolfhound